Auktion 132A
  • 22.05.2017
  • 14:00

Moderne Kunst,


Ende des Nachverkaufs
21.06.2017

'Am Brunnen' (Genreszene in Ligurien/Bordighera), 1898

'Am Brunnen' (Genreszene in Ligurien/Bordighera), 1898

Künstler:
Nestel, Hermann
Schätzpreis:
23000 - 24000 €
 
Unverkauftes Objekt
Los:
132A 17

>> Frage zum Objekt


Bild 1 zu Objekt 'Am Brunnen' (Genreszene in Ligurien/Bordighera), 1898 - Nestel, Hermann - Los: 132A 17 Bild 2 zu Objekt 'Am Brunnen' (Genreszene in Ligurien/Bordighera), 1898 - Nestel, Hermann - Los: 132A 17 Bild 3 zu Objekt 'Am Brunnen' (Genreszene in Ligurien/Bordighera), 1898 - Nestel, Hermann - Los: 132A 17 Bild 4 zu Objekt 'Am Brunnen' (Genreszene in Ligurien/Bordighera), 1898 - Nestel, Hermann - Los: 132A 17 Bild 5 zu Objekt 'Am Brunnen' (Genreszene in Ligurien/Bordighera), 1898 - Nestel, Hermann - Los: 132A 17

Beschreibung: Öl auf Leinwand. 57,0 x 110,0 cm. Rechts unten signiert: H. Nestel, datiert: 1898 und Ortsbezeichnung: Bordighera (Öl). Gerahmt. Den in Stuttgart geborenen Maler Hermann Nestel zog es nach Stationen in München und Berlin nach Italien, nach Bordighera an der italienischen Riviera, wo er bis zu seinem frühen Tod lebte. Neben Illustrationen für Buchpublikationen zur italienischen Riviera und botanischen Aktivitäten in seiner italienischen Wahlheimat widmete sich Nestel vor allem der Malerei. Als Sujet dafür wählte er ligurische Landschaftsmotive, die er mit ländlichen Figurenstaffagen belebte wie diese Genre-Szene. Im Werk Hermann Nestels nimmt dieses Gemälde eine besondere Stellung ein, denn es war seiner Nachwelt bis zum Juni 2014 unbekannt, da es sich seit langem in einer behüteten Privatsammlung befindet. Nun wurde es im Museum 'Clarence Bicknell' erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. in der Pressemitteilung des 'Clarence Bicknell'-Museum von 21. Juni 2014 heißt es dazu: 'Nun wird das noch nie gezeigte Gemälde von Fulvio Cervini von der Universität Florenz und dem Experten Alessandro Giacobbe zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Dieser außergewöhnlich eindrucksvolle Blick auf Bordighera, datiert auf 1898, stammt aus einer Privatsammlung.'

Provenienz: Seit über 40 Jahren in einer europäischen Privatsammlung.

Rest.

Kapitel:
Kunst & Antiquitäten

Sammelgebiete:
Kunst, Gemälde Zeichnungen 1900-1945

Wichtige Hinweise: Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtig und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhaltungszustand, der im Katalog und im Internet durchgehend nicht ausdrücklich beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (zu vereinbarter Beschaffenheit, s. Versteigerungsbedingungen, Abs. 4). Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Gerne schicken wir auf Wunsch des Interessenten Zustandsberichte zu. Sie dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers.